Im Gefolge der Reformbewegungen nach dem Ersten Weltkrieg, die sich insbesondere im Ernährungsbereich in der breiten Bevölkerung durchsetzten (u. a. M. Bircher-Benner), gewann das Adjektiv »biologisch« eine neue Bedeutung als Gegensatz zu »chemisch« oder »synthetisch«. In der Landwirtschaft flammte der alte Streit zwischen Humus- und Mineralstofftheorie aus dem 19. Jahrhundert neu auf. Einerseits geriet die praktische Landwirtschaft zunehmend unter den Einfluss der im Krieg ausgebauten und jetzt neue Märkte suchenden Salpeterindustrie; andererseits versuchten

(70 von 500 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Entwicklung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ökologischer-landbau/entwicklung