Auf etwa der Hälfte der Landesfläche Thüringens wird Landwirtschaft betrieben. Die Schwarzerde im Thüringer Becken zählt zu den fruchtbarsten Böden Europas. Hier werden überwiegend Weizen, Gerste und Zuckerrüben angebaut. Die geschützten Täler von Saale und

(35 von 248 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Industrie und Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/thuringen/industrie-und-wirtschaft