Rudolf Joseph Lorenz Steiner war ein österreichischer Philosoph, Pädagoge und Naturwissenschaftler (* 27.2.1861 in Kraljevec, damals Kaisertum Österreich, heute Kroatien, † 30.3.1925 in Dornach, Schweiz).

Rudolf Steiner

(27 von 165 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Leben

(1 von 1 Wörtern)

Jugendjahre und Ausbildung

Rudolf Steiner wurde als ältestes von drei Kindern eines Bahnbeamten im heutigen Kroatien geboren. Als Heranwachsender stand er oft vor Fragen, die ihm niemand beantworten

(25 von 174 Wörtern)

Beruf und Berufung

Die Hochschule in Wien verließ Steiner ohne Abschluss, promovierte aber in Rostock. Ein Versuch, Professor zu werden, scheiterte. Seinen Lebensunterhalt verdiente sich Steiner zunächst als Privatlehrer, später als Mitarbeiter am Goethe-und-Schiller-Archiv in

(32 von 222 Wörtern)

Werk

Rudolf Steiner war Begründer einer eigenen Pädagogik (Waldorfschulen), einer eigenen Weltanschauung (Anthroposophie), einer eigenen

(14 von 95 Wörtern)

Kritik

Rudolf Steiner hat neben 24 Büchern eine Vielzahl von Schriften und Artikeln veröffentlicht und mehr

(15 von 107 Wörtern)

Mitwirkende

  • Britta Weimer-Kuschnigg
  • Janina Schmiedel
Quellenangabe
Brockhaus, Rudolf Steiner. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/steiner-rudolf