Zunächst wurden seine Aufnahmen jedoch von den „weißen” Radiosendern abgelehnt, weil man aufgrund seiner dunklen und kräftigen „schwarzen” Stimme glaubte, dass er ein Schwarzer sei. Erst als seine Hautfarbe bekannt wurde, war man bereit, seine Lieder zu spielen. Presleys Bekanntheitsgrad stieg rasant an. Nun wurde es Zeit

(47 von 330 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der Rebell. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/presley-elvis-aaron/der-rebell