Seit dem 6. Jahrhundert wanderten westslawische Polanen in das Gebiet ein. Ende des 10. Jahrhunderts nahmen die Polen das Christentum an. Ab 1226 siedelte sich der Deutsche Orden an. Von 1386 bis 1569 kam es zur Vereinigung der selbstständigen Reiche Polen und Litauen unter einem gemeinsamen Monarchen

(47 von 331 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/polen-20/geschichte