Die große Pilgerfahrt dauert fünf Tage. Am ersten Tag des Hadsch, dem 8. Dhu l-Hiddscha, erklären die Pilgerinnen und Pilger zunächst ihre Absicht, die große Pilgerfahrt zu vollziehen. Der Wortlaut dieser Absichtserklärung ist in der religiösen Tradition festgeschrieben und wird dreimal wiederholt.

Danach müssen die Gläubigen sich in symbolischer Weise in einen rituellen Weihezustand versetzen, der im Arabischen ihrām genannt wird. Voraussetzung für den Eintritt in diesen Weihezustand sind körperliche und geistig-religiöse Reinheit. Zuerst findet deshalb eine rituelle Waschung des

(80 von 836 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der Ablauf des Hadsch. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/mekka/der-ablauf-des-hadsch