Der Islam bezeichnet die von Mohammed gestiftete Weltreligion.

»Islam« bedeutet die uneingeschränkte Ergebung in den Willen des einen Gottes Allah. Die Anhänger bezeichnen sich selbst als Muslime. Die heilige Schrift ist der Koran, der nach muslimischem Glauben dem Propheten Mohammed von Gott wörtlich in arabischer Sprache geoffenbart worden ist.

Allah

(50 von 356 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Islam. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/islam