Indigene Völker  [lateinisch indigenus »eingeboren, einheimisch«] sind Nachkommen der ersten Besiedler einer Region. In ihrem angestammten Lebensraum sind sie und ihre Kultur meist bedroht.

Indigene Völker gibt es z.B. in Norwegen, Schweden, der Türkei, Ägypten, Jordanien, Thailand, Brasilien, Argentinien, Paraguay,  Russland, den Philippinen, Namibia, Japan, Kanada, USA und Australien. Bevor Eroberer,

(53 von 339 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Indigene Völker. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/indigene-völker