Nach der am 6.10.1980 in Kraft getretenen Verfassung ist Guyana eine präsidiale Republik. Staatsoberhaupt, Regierungschef und Oberbefehlshaber der Streitkräfte ist der Präsident. Er wird vom Parlament auf 5 Jahre

(29 von 207 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Politik und Recht. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/guyana/politik-und-recht