Die Evolution des Menschen begann vor sechs Millionen Jahren und führte von den Vorfahren der Menschenaffen zum

(17 von 116 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Das Klima hilft dem Menschen auf die Beine

Darüber, was die Hominiden (Arten der Gattung Homo) dazu bewogen haben könnte, sich aufrecht auf zwei Beinen fortzubewegen, gibt es diverse Hypothesen. Mittlerweile hat man sich

(26 von 180 Wörtern)

Starkes Gebiss

Auch den nächsten großen Schub in der Evolution des Menschen veranlassten Vorgänge der Plattentektonik: Vor rund 3 Millionen Jahren kollidierten Nord- und Südamerika miteinander. Dadurch änderten sich die Meeresströmungen: Während vorher in der Gegend des heutigen Panamakanals relativ salzarmes Pazifikwasser in den salzreicheren Atlantik floss und als Mischwasser

(48 von 338 Wörtern)

Zweibeiner

Die Hypothese zur Entstehung des Gangs auf zwei Beinen orientiert sich am Beispiel der Fortbewegung der Orang-Utans: Man hat beobachtet, dass Orang-Utans in Südostasien mitunter auf zwei Beinen im Geäst von Bäumen stehen. Auf dicken Ästen bewegen sich die Tiere auf vier Beinen fort, aber

(45 von 321 Wörtern)

Das Gehirn

Einen ganz anderen Weg der Anpassung an die neuen Umweltbedingungen als die Australopitheciden fand eine andere Gruppe von Frühmenschen: Mithilfe von Werkzeugen mahlten sie die immer härteren Körner, die der Klimawandel ihnen bescherte,

(33 von 230 Wörtern)

Verschiedene Linien nebeneinander

Allein waren die Homo-Vertreter deshalb aber nicht. Die Gattung Homo hatte fast immer mehrere Linien, von denen zuweilen einige gleichzeitig existierten. So entwickelte sich

(24 von 169 Wörtern)

Moderne Menschen

Auch der moderne Mensch Homo sapiens war nicht immer die einzige Menschenart auf der Erde. Zu Beginn des Jahres 2010 entdeckten nämlich 

(22 von 152 Wörtern)

Literatur

Junker, T., Die Evolution des Menschen (München 2016)
Schrenk, F., Die
(11 von 35 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Evolution des Menschen. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/evolution-des-menschen