Europa, mit rund 10  Mio. km2 und etwa 742 Mio. Einwohnern der zweitkleinste Erdteil (nach Australien), der mit Asien eine zusammenhängende Landmasse (Eurasien) bildet; kulturgeografisch gilt Europa jedoch als eigener Erdteil. Die Trennungslinie bilden Uralgebirge, Uralfluss, Kaspisches Meer und Schwarzes Meer.

Geografie: Die Oberflächengestalt zeigt eine reiche Gliederung mit tief eindringenden Meeresbuchten, Halbinseln und Inseln. Vom Ural her erstreckt sich ein breites Tiefland bis zur Westküste. Es trennt das Gebirge Skandinaviens von einem Mittelgebirgsstreifen, an den sich südlich ein Faltengebirgszug vom

(79 von 1003 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Europa. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/europa-20