Afrika ist der zweitgrößte Erdteil mit rund 30 Millionen km2 und gut 1,2  Mrd. Einwohnern. Afrika reicht, vom Äquator aus gesehen, etwa gleich weit nach Norden und nach Süden.

In der Oberflächengestalt ist der nördliche, trapezförmige Teil verhältnismäßig flach (Niederafrika). Er umfasst den Küstenstreifen am Mittelmeer, die Sahara und den Sahel. Der südliche, dreieckförmige Teil ist deutlich höher; der höchste Berg ist der Kilimandscharo (5 895 m, Neuvermessung 1999). Hochafrika reicht vom Gebirgsmassiv Äthiopiens im Nordosten über das vulkan- und seenreiche

(79 von 755 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Afrika. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/afrika-20