Für das Verschwinden der schützenden Pflanzendecke gibt es natürliche Ursachen wie Stürme oder Waldbrände. Häufiger ist jedoch der Mensch durch seine Eingriffe in die Natur für die schädliche Auswirkung der Bodenerosion verantwortlich. Gerade in gebirgigen Ländern war man seit jeher darauf angewiesen, auch an den Hängen Landwirtschaft zu betreiben. Zu diesem Zweck

(52 von 370 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Menschliche Eingriffe. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/erosion-geomorphologie/menschliche-eingriffe