Sandro Botticelli wurde in einem Arbeiterviertel von Florenz als Sohn eines Gerbers geboren. Sein älterer Bruder litt an Fettleibigkeit und trug den Spitznamen »Botticelli« (Fässchen). Später wurde auch Sandro so genannt. Daraus entstand sein Künstlername.

Im Alter von 14 Jahren begann der junge Sandro eine Ausbildung zum Goldschmied. Anschließend ließ er sich vom angesehenen Maler Filippo Lippi (* um 1406

(60 von 417 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Leben und Wirken. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/botticelli-sandro/leben-und-wirken