Zwischenlagerung, Kerntechnik: Teilbereich der nuklearen Entsorgung. Die abgebrannten Brennelemente von Kernkraftwerken werden nach ihrer Entnahme aus dem Reaktorkern in eigens dafür vorgesehenen Abklingbecken innerhalb der Kernkraftwerke gelagert. Diese Lagerbecken sind bei den älteren Anlagen für die Aufnahme der Brennelemente von zwei

(41 von 291 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Zwischenlagerung (Kerntechnik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zwischenlagerung-kerntechnik