Zionismus der, im ursprünglich religiösen Verständnis innerhalb des Judentums die auf

(11 von 54 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Die Anfänge des Zionismus

Der Begriff Zionismus und sein heutiger Inhalt wurden von dem Wiener Schriftsteller Nathan Birnbaum, Pseudonym Mathias Acher (* 1864, † 1937) in seiner Schrift »Die nationale Wiedergeburt des

(26 von 184 Wörtern)

Geistige Grundlagen des Zionismus

Die geistigen Grundlagen des Zionismus legten der in Tomaschow (Russland; heute Polen) geborene Arzt und Schriftsteller Leon Pinsker (* 1821, † 1891) und der aus Deutschland stammende Schriftsteller und Sozialist M. Hess; geistige Vorläufer sind

(32 von 223 Wörtern)

Geburtsstunde der zionistischen Weltbewegung

Die eigentliche Gründung der zionistischen Weltbewegung erfolgte auf dem von Herzl 1897 nach Basel einberufenen und dort

(17 von 115 Wörtern)

Zionistische Strömungen in vorstaatlicher Zeit

Die endgültige Palästina-Orientierung der zionistischen Weltbewegung erfolgte auf dem 7. ZWK 1905 in Basel, der eine auf dem 6. ZWK (1903) vorgeschlagene jüdische Siedlungskolonie in Uganda (»Uganda-Notlösung«) ablehnte und sich für Palästina als »Heimstätte« für die Juden in aller Welt aussprach.

Die Folge der Fixierung auf Palästina und bald auch auf das Hebräische als Nationalsprache war eine allmähliche Zunahme der Bedeutung religiöser

(60 von 423 Wörtern)

Im Angesicht der Schoah – die Gründung eines jüdischen Staates

Angesichts der Ermordung von einem Drittel der jüdischen Weltbevölkerung in den deutschen Vernichtungslagern schwanden nach 1945 international die Vorbehalte gegen die Gründung eines jüdischen Staates. Zugleich spitzte sich der Konflikt zwischen

(31 von 216 Wörtern)

Zionismus in Israel

Bereits in vorstaatlicher Zeit war der Zionismus keine monolithische Bewegung, sondern repräsentierte verschiedene Strömungen. Nach der Staatsgründung dominierten

(18 von 123 Wörtern)

Organisation der zionistischen Weltbewegung

Die ursprüngliche Struktur der ZWO wurde 1921, 1960 und 1968 reformiert; Anfang des

(13 von 88 Wörtern)

Literatur

W. Laqueur Der Weg zum Staat Israel. Geschichte des Zionismus (aus dem Englischen, Neuausgabe Wien 1975)
D. Vital, The origins
(18 von 127 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Zionismus. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zionismus