Weltausstellung, EXPO, eine seit 1851 in unregelmäßigen Abständen in jeweils einer anderen Stadt stattfindende internationale Ausstellung zur Präsentation der neuesten wissenschaftlichen, technischen und kulturellen Errungenschaften der beteiligten Länder.

Über Zeitpunkt, Ort und Dauer der Weltausstellung entscheidet das 1931 in Paris eingerichtete Bureau International des

(44 von 311 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weltausstellungen der jüngeren Vergangenheit, Gegenwart und nahen Zukunft

EXPO 2000 (EXPO: Kurzwort für Exposition) lautete die Bezeichnung für die erste Weltausstellung in Deutschland, die vom 1.6. bis 31.10.2000 unter dem Motto »Mensch – Natur – Technik« in Hannover stattfand (Veranstalter: »EXPO 2000 Hannover GmbH« gegründet 1994), wobei die Besucherresonanz unter den Erwartungen blieb. Die EXPO 2000 präsentierte sich als Weltausstellung

(49 von 350 Wörtern)

Literatur

P. Cohen-Avenel, Selbstbild und Image Deutschlands in den Weltausstellungen (2017)
T. Schriefers, 
(10 von 65 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Weltausstellung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/weltausstellung