Nach der Unabhängigkeit von 1810 tat sich in der Malerei Juan Lovera (* 1778, † 1841) mit Historienbildern und Porträts hervor. Das Bildnis stand auch im Zentrum der Maler Carmelo Fernández (* 1809, † 1887), der als Illustrator am »Atlas físico y político de la República de Venezuela« (1840) von Agustín Codazzi und am »Resumen de la historia de Venezuela« (1841) von

(58 von 408 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, 19. Jahrhundert. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/venezolanische-kunst/19-jahrhundert