(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landschaft

Relief, Klima und Vegetation gliedern Tunesien (800 km Nord-Süd-Erstreckung) in fünf Großlandschaftsräume mit stark ausgeprägtem Nord-Süd-Wandel. Im mediterran-humiden Norden bilden die Ost-Ausläufer des algerischen Tellatlas im Küstenbereich die Bergländer Kroumir (800–1 200 m über dem Meeresspiegel) und Mogod (400–600 m über dem Meeresspiegel).

(40 von 280 Wörtern)

Klima

Die Jahresniederschläge im mediterran geprägten Norden erreichen im Kroumir 1 000–1 570 mm (7–9 humide Monate), im Mogod nur noch 600–800 mm (7–8 humide Monate); das im Regenschatten liegende

(27 von 190 Wörtern)

Vegetation

In den nördlichen Bergländern gibt es in Hochlagen noch mediterrane Hartlaubwälder, in niedrigeren Lagen Sekundärmacchie

(15 von 104 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Landesnatur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tunesien/landesnatur