Hinsichtlich der Bewertung und Entwicklung des Tourismus hat sich weitgehend der Aspekt der Nachhaltigkeit (nachhaltige Entwicklung) durchgesetzt, der v. a. in Bezug auf drei Teilbereiche gesehen wird:

  1. Ökonomische Nachhaltigkeit bedeutet einen ertragreichen Tourismus für alle an der Tourismuswirtschaft Beteiligten, speziell bezogen auf Wertschöpfung und Arbeitsmarkt. Ökonomische Effekte sollen vorrangig für die betreffende Region und deren Bewohner erzielt werden.
  2. Ökologische Nachhaltigkeit zielt auf Ressourcenschonung und minimale Belastung der entsprechenden Ökosysteme sowie Erhalt der natürlichen Umwelt auch für künftige Generationen.
  3. Soziale oder soziokulturelle
(80 von 1233 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaftliche und gesellschaftliche Aspekte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tourismus/wirtschaftliche-und-gesellschaftliche-aspekte