Süd|ost|europa, der Südostteil Europas, umfasst die Balkanhalbinsel, über deren Abgrenzung gegen Mitteleuropa unterschiedliche Auffassungen bestehen, und schließt Rumänien sowie Moldawien ein.

Vorgeschichte

Altsteinzeit (Paläolithikum): Die frühesten Belege für die Anwesenheit des Menschen in Südosteuropa während der Eiszeiten bilden altsteinzeitliche Geröllgeräte und menschliche Knochen (etwa 450 000 bis 500 000 Jahre alt) von Vertesszőllős bei Budapest und ein etwas jüngerer Schädelfund aus der Höhle von Petralona bei Thessaloniki. Bedeutende Fundstätten der mittleren Altsteinzeit (Moustérien) sind der Abri (Felsüberhang) bei Krapina (Kroatien), die Betalshöhle

(80 von 862 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Südosteuropa. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudosteuropa