Staufer, Hohenstaufen (so v. a. in der älteren Literatur), schwäbisches Adelsgeschlecht, dessen Anfänge in die 1. Hälfte des 11. Jahrhunderts zurückreichen. Als Stammsitz erscheint zunächst Büren (vielleicht beim heutigen Wäschenbeuren, Landkreis Göppingen). Durch die Ehe Friedrichs von Büren

(35 von 249 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

H. Boockmann: Stauferzeit u. spätes Mittelalter (Neuausgabe 1998);
M. Akermann: Die
(11 von 20 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Staufer. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/staufer