sozialistische Marktwirtschaft, Marktsozialismus, Wirtschaftssystem, in dem die Wirtschaftsprozesse bei sozialisierten Produktionsmitteln und (indirekter) staatlicher Struktursteuerung über marktähnliche Prozesse koordiniert werden. In den früheren sozialistischen beziehungsweise kommunistischen Staaten war zunächst nach sowjetischem Vorbild das gesellschaftliche Eigentum an Produktionsmitteln generell mit einer Koordination der

(42 von 300 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, sozialistische Marktwirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sozialistische-marktwirtschaft