Nach dem Tode Lenins (21.1.1924) setzte sich Stalin im innerparteilichen Nachfolgekampf durch, obwohl Lenin in seinem als »Testament« bezeichneten Brief davor gewarnt hatte, Stalin zu viel Macht anzuvertrauen. Seitdem Stalin 1922 das neu geschaffene Amt des »Generalsekretärs« der KPR (B)

(40 von 285 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der Aufstieg Stalins (1922–29). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sowjetunion/geschichte/der-aufstieg-stalins-1922-29