Als sehr frühe künstlerische Zeugnisse auf dem Gebiet der Schweiz gelten Tierzeichnungen auf Knochenfunden aus dem Kesslerloch, einer von jungsteinzeitlichen Jägern (15.000–11.000 v. Chr.) genutzten Höhle im Kanton Schaffhausen. Die im gesamten Alpenraum verbreiteten Pfahlbauten (4.‒1. Jahrtausend v. Chr.) wurden erstmals 1853/54 am Zürichsee entdeckt. Nach archäologischen Funden aus La Tène im Kanton Neuenburg wird die Jüngere Eisenzeit (ca. 450 v. Chr. bis um Christi

(65 von 449 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kultur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schweiz/informationen-zur-schweizerischen-kultur-5