Schwarzes Meer, bulgarisch Tscherno More, rumänisch Marea Neagră [ˈmara ˈ

(10 von 90 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Klima

Im Südteil des Schwarzen Meers ist das Klima dem des Mittelmeeres

(11 von 30 Wörtern)

Wasserhaushalt, Temperaturen, Salzgehalt

Im langjährigen Mittel fließen dem Schwarzen Meer jährlich über 400 km3 durch festländischen Abfluss (in das Schwarze Meer münden u. a. Donau, Dnjestr, Dnjepr, Don) und 193 km3 durch Einstrom salzreichen Mittelmeerwassers

(31 von 220 Wörtern)

Wirtschaft

Für den Seeverkehr, besonders für den Handel Russlands und der Ukraine sowie als Transitraum für das Erdöl des Kaspischen Meeres, ist das Schwarze Meer von großer Bedeutung. Wichtige Häfen sind Burgas, Warna (Bulgarien), Constanța (Rumänien), Illitschiwsk, Odessa, Mykolajiw, Cherson, Sewastopol, Kertsch

(41 von 288 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Schwarzes Meer. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schwarzes-meer