Schwarzes Meer, bulgarisch Tscherno More, rumänisch Marea Neagră [ˈmara ˈnagrə], ukrainisch Tschorne More [ˈtʃ-], russisch Tschornoje More, türkisch Kara Deniz [-ɪz], in der Antike griechisch Pontos Euxeinos, lateinisch Pontus Euxinus, östliches Nebenmeer des Europäischen Mittelmeeres, über Bosporus, Marmarameer und Dardanellen mit dem Mittelmeer verbunden, über die Straße von Kertsch mit dem Asowschen Meer (Nebenmeer des Schwarzen Meers); Anrainerländer sind Bulgarien, Rumänien, die Ukraine, Russland, Georgien und die Türkei; Fläche 436 400

(70 von 562 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Bosporus

Satellitenaufnahme des Bosporus; die 31 Kilometer lange Meerenge zwischen

(9 von 19 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Schwarzes Meer. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schwarzes-meer