Scheler, Max, Philosoph, * München 22. 8. 1874, † Frankfurt am Main 19. 5. 1928; Mitbegründer der philosophischen Anthropologie im engeren Sinne; war Schüler von R. Eucken, zuerst Privatdozent, dann freier Schriftsteller, ab 1919 Professor in Köln, 1928 in Frankfurt am Main. Schelers Philosophie (und Soziologie) war vielseitig und wandlungsreich. Nachdem er sich während seines Studiums dem Neukantianismus zugewandt hatte, schloss er sich in seinen

(60 von 426 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Max Scheler. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/scheler-max