Schelde [niederländisch ˈsxεldə] die, französisch Escaut [εsˈko], Hauptfluss Mittelbelgiens, entspringt in Frankreich, mündet in den Niederlanden, insgesamt 355 km lang. Die Schelde entsteht nördlich von Saint-Quentin, durchbricht den Hügelrücken von Cambrésis, berührt Cambrai, Valenciennes und

(35 von 270 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Schelde. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schelde