Salze, Stoffklasse chemischer Verbindungen, kristalline Substanzen, die als Feststoff ein Ionengitter bilden.

Salze bilden eine große Stoffklasse in der Chemie. Zu ihnen gehören alle Verbindungen mit ionischen Bindungen. Viele Salze bilden kristalline Strukturen.

Der bekannteste Vertreter der Salze ist das im Haushalt

(42 von 296 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Vorkommen und Entstehung

Salze kommen überall auf der Welt in Form von Mineralien oder

(11 von 38 Wörtern)

Eigenschaften

Da es sich bei der Ionenbindung um eine sehr stabile Bindung handelt, haben Salze sehr

(15 von 104 Wörtern)

Biologische Bedeutung

Viele lebensnotwendige anorganische Stoffe müssen zur Aufrechterhaltung eines normalen Stoffwechsels (Calciumstoffwechsel

(11 von 53 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Salze. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/salze