Saga [altnordisch »Bericht«, »Erzählung«, zu segja »sagen«, »sprechen«] die, -/-s, [auch ˈzaga] Plural Sögur, in der altnordischen Literatur Bezeichnung für schriftliche Prosaerzählungen.

Diese entstanden seit dem 12. Jahrhundert auf Island, zum Teil auch in Norwegen, und können aus inhaltlichen und formalen Gründen in verschiedene Gattungen eingeteilt werden können. Die altnordische Sagaliteratur gehört zu den frühesten

(55 von 405 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Saga. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/saga-30