Rügen, Ostseeinsel in Mecklenburg-Vorpommern, im Landkreis Vorpommern-Rügen, mit 926 km2 größte Insel Deutschlands.

Vom Festland getrennt durch den Greifswalder Bodden (im Süden) und durch den 2,5 km breiten Strelasund (im Südwesten), der vom 2,45 km langen Rügendamm (seit 1936), über den Bahn und Straße von Stralsund aus nach Rügen führen, gequert wird. Zur Entlastung des Damms

(55 von 384 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Geschichte

Rügen, das reiche Spuren vor- und frühgeschichtlicher Besiedlung trägt, war vermutlich seit 500 v. Chr. von germanischen Rugiern besiedelt. Ihnen folgten im 6. Jahrhundert

(22 von 151 Wörtern)

Literatur

H. Nestler: Die Fossilien der Rügener Schreibkreide (42002);
C. Zschauer: Binz, Sellin,
(10 von 61 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Rügen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/rugen