Musik, Tanz und Dichtkunst gehören in Ruanda zu den frühen Kunstformen, die bei Zeremonien, Festen und anderen Zusammenkünften zum Einsatz kamen. Verbindendes Glied innerhalb der Feudalgesellschaft des Königreichs Ruanda (15. bis 20. Jahrhundert) war die gemeinsame Sprache Kinyaruanda.

Zu den traditionellen Musikinstrumenten gehört die Inanga, eine

(46 von 322 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kultur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ruanda/kultur