Historischer Kontext: Die Musik der Romantik wurde entscheidend geprägt durch die Bewegungen der Amerikanischen und der Französischen Revolution, denn infolge dieses aufklärerischen Geistes bildete sich eine neue Art von Nationalismus, der sich auch in der Musik niederschlug und erstmals national unterschiedlich kolorierte Kompositionen hervorbrachte. Daneben war die Musik der Romantik von einer Dominanz des Gefühls gegenüber den klassisch bindenden Formen charakterisiert. Die Kompositionen wurden freier und ungebundener und beschrieben oft Stimmungen, Bilder oder Situationen in einer tonmalerischen Sprache (Tonmalerei). Damit

(80 von 1407 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Romantik in der Musik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/romantik/romantik-in-der-musik