Die Pyrenäen erstrecken sich von Westnordwesten nach Ostsüdosten auf 440 km Länge und 50–140 km Breite und sind im Aneto (Maladeta) 3 404 m über dem Meeresspiegel hoch. Durch ihre ungleichseitige Abdachung (steile Nordseite, sanftere Südseite) entfallen

(35 von 247 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Aufbau und Oberflächengestalt. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/pyrenäen/aufbau-und-oberflächengestalt