Karpaten, früher Karpathen, polnisch, ukrainisch Karpaty, tschechisch, slowakisch Karpati, rumänisch Carpați [karˈpatsj], ungarisch

(13 von 104 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Aufbau

Geologisch sind die Karpaten ein Teil des alpidischen Gebirgssystems, das seit der Oberkreide, hauptsächlich aber im Tertiär

(17 von 119 Wörtern)

Gliederung

Die Karpaten werden in West-, Wald-, Ost- und Südkarpaten unterteilt. Die Westkarpaten beginnen (von West nach Ost) an der Donau mit dem aus metamorphen Gesteinen bestehenden Zug der Kleinen Karpaten, der sich in der Doppelreihe der Kerngebirge fortsetzt, zu denen in der

(42 von 300 Wörtern)

Klima, Pflanzen- und Tierwelt

Die Karpaten haben gemäßigtes Kontinentalklima; die Jahresniederschlagsmengen betragen im Gebirgsvorland 600–800 mm, in den Gipfelregionen

(15 von 103 Wörtern)

Wirtschaft

Der Ackerbau ist auf die Täler und Becken beschränkt; die Viehzucht (hauptsächlich Schafe) ist, außer in den Südkarpaten, wegen des Mangels

(21 von 149 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Karpaten. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/karpaten