Proteinbiosynthese, Proteinsynthese,die zelluläre Synthese von Proteinen durch Übersetzung der entsprechenden genetischen Information der DNA. 

Der Proteinbiosynthese vorgeschaltet ist die Transkription der DNA, bei der die Information des Gens auf eine spezielle Ribonukleinsäure, die Messenger-RNA (mRNA), kopiert wird. Diese mRNA dient als Transportform der genetischen Information, wobei jede einzelne Aminosäure in Form von Dreiergruppen von Basen (Basentriplett, Codon) codiert wird.

Die eigentliche Synthese der Proteine (Translation) findet im Zytoplasma an den Ribosomen statt. Die Basensequenz (Reihenfolge der Basentripletts) der

(79 von 682 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Proteinbiosynthese. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/proteinbiosynthese