Die Einführung des Christentums prägte die Anfänge der kulturellen Entwicklung Polens. Religiöse Motive standen zu Beginn im Zentrum künstlerischen Schaffens. Seit dem ausgehenden Mittelalter erfuhr die polnische Kultur wichtige Impulse aus dem Gebiet des heutigen Deutschland, Italien und Frankreich. Vor allem die alte Residenzstadt Krakau zeigt prachtvolle Beispiele aus der polnischen Architekturgeschichte wie den gotischen Dom

(56 von 398 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kultur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/polen-20/informationen-zur-polnischen-kultur-5