Paläoklimatologie, die Lehre von den Klimazuständen und Klimavariationen der vorhistorischen Vergangenheit, wie sie sich anhand einer Vielzahl von Klimazeugen indirekt rekonstruieren lässt. Dabei wird je nach Region zwischen der terrestrischen und marinen Paläoklimatologie unterschieden. Die wichtigsten terrestrischen

(37 von 260 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Paläoklimatologie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/paläoklimatologie