Nouveau Roman [nuˈvo rɔˈmã; französisch »neuer Roman«] der, - -, in den 1950er-Jahren geschaffene Bezeichnung für eine experimentelle Form des französischen Romans. Im Unterschied zur traditionellen Gattung ist der Nouveau Roman – bei rein oberflächenhaft registrierenden Beschreibungsverfahren – durch einen nicht darstellenden Charakter und die Abkehr von realistischen Erzähltechniken gekennzeichnet. Dies zeigt sich

(50 von 392 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Nouveau Roman. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nouveau-roman