Nil der, arabisch Bahr en-Nil [baxr-], größter Strom Afrikas, 6 671 km lang, Einzugsbereich 2,87 Mio. km2. Der Quellfluss Kagera mündet in den Victoriasee, verlässt ihn bei Jinja als Victoria-Nil über die Owenfälle, durchfließt den Kyogasee, durchbricht die östliche Randschwelle des Zentralafrikanischen Grabens in den Fällen von Kabalega und ergießt sich mit einer jährlichen Wassermenge von 20 700 Mio. m3 in den Albertsee. Der Albert-Nil, ab der Grenze Uganda/Sudan Bahr el-Djebel (Bergnil) genannt, erreicht das Sumpfgebiet des Sudd mit einer

(78 von 783 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Nil. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nil