Die Abgrenzung zwischen Naturheilkunde und naturwissenschaftlicher Medizin hat sich primär historisch aus der Entwicklung der Naturwissenschaften ergeben. Ein wesentliches Ziel der wissenschaftlichen Medizin ist der Beleg der Wirksamkeit von Therapien und die Aufklärung ihrer Wirkungsweise. Die klassischen Naturheilverfahren und viele andere Verfahren haben zumindest in Teilbereichen ihre Wirksamkeit in wissenschaftlichen Untersuchungen unter Beweis gestellt und beruhen auf einer naturwissenschaftlichen Erklärungsgrundlage.

Die Bezeichnungen

(62 von 442 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Abgrenzungen und Terminologie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/naturheilkunde/abgrenzungen-und-terminologie