Nachlass, das von einem Verstorbenen hinterlassene Vermögen, d. h. die Gesamtheit der wirtschaftlich bedeutsamen privaten Rechte wie: Eigentum an Sachen, Forderungen, Immaterialgüterrechte, Aktien, GmbH- und Kommanditanteile, Geschäfte; nicht jedoch höchstpersönliche und Persönlichkeitsrechte, z. B. ein an die Person gebundenes

(37 von 259 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Nachlass. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nachlass