Moore nehmen weltweit etwa 2 % der Landfläche ein. Die größten Moorflächen befinden sich in den nördlichen Teilen von Amerika, Europa und Asien (Aapamoore, Permafrostböden) sowie im Nordosten von Indonesien und in Papua-Neuguinea. Finnland ist mit Mooren auf 32 % der Landesfläche der Staat mit dem größten Mooranteil.

In Deutschland treten Moore schwerpunktmäßig im norddeutschen Tiefland (in Niedersachsen meist als Hochmoor), in

(59 von 423 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Verbreitung und Funktionen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/moor-20/verbreitung-und-funktionen