Meer|enge, Meeresstraße, Sund, Wasserweg zwischen zwei Meeren oder Meeresteilen, entstanden durch Senkung einer Landschaft (Belte der Ostsee), Grabenbruch (Straße von Gibraltar) oder Überflutung von Flusstälern (Bosporus, Dardanellen).

Völkerrecht: Wegen des unterschiedlichen Rechtsstatus der hohen See und der

(36 von 262 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Meerenge. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/meerenge