Bei der Schrift der Maya handelt es sich um ein glottografisches, d. h. die Sprache vollständig abbildendes System. Die Mayaschrift bestand aus etwa 700 Schriftzeichen, von denen etwa die Hälfte Silbenzeichen (Konsonant-Vokal) waren, die andere Hälfte Wortzeichen (Logogramme). Wortzeichen lassen in der Regel ihre bildliche

(43 von 307 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Schrift. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/maya-20/schrift