Marcuse, Herbert, amerikanischer Philosoph deutscher Herkunft, * 19.7.1898 in Berlin, † 29.7.1979 in Starnberg. 

Bedeutender Vertreter der kritischen Theorie, lieferte mit seinen Arbeiten zur spätkapitalistischen Wohlstandsgesellschaft die theoretische Basis für die Studentenbewegung der 1960er-Jahre und die Neue Linke. 1919–23 Studium der Philosophie und Nationalökonomie in Berlin und Freiburg im Breisgau; 1928–32 Schüler von

(54 von 353 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Herbert Marcuse. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/marcuse-herbert