Heidegger, Martin, Philosoph, * Meßkirch 26. 9. 1889, † Freiburg im Breisgau 26. 5. 1976; sein gesamtes Denken ist durch die Frage nach dem Sein bestimmt. 1909–11 Studium der katholischen Theologie, 1911–13 der Philosophie, Geschichte und Mathematik in Freiburg, 1915 Habilitation bei H. Rickert, 1916–23 Privatdozent in Freiburg (ab 1919 Assistent von E. Husserl), wurde 1923 ordentlicher Professor der Philosophie in Marburg, 1928 als Nachfolger E. Husserls Professor in Freiburg; Ende 1946 bis Herbst 1949 Lehrverbot durch die französische Besatzungsmacht wegen seines Rektorats im Nationalsozialismus an der

(80 von 1561 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Martin Heidegger. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/heidegger-martin