Luftverflüssigung, die Überführung von Luft vom gasförmigen in den flüssigen Aggregatzustand, vornehmlich durch Verfahren der Kältetechnik. Die Luftverflüssigung geschieht in Anwendung der thermodynamischen Gesetze nach den allgemeinen Prinzipien

(28 von 198 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Luftverflüssigung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/luftverflussigung