Legierungen, Werkstoffe mit überwiegend metallischem Charakter aus zwei oder mehreren Elementen, von denen mindestens

(14 von 98 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Herstellung

Die Herstellung von Legierungen erfolgt u. a. durch Zusammenschmelzen und -gießen, durch Pressen oder Sintern, durch Eindiffundieren von Legierungszusätzen in das Grundmetall,

(21 von 149 Wörtern)

Anwendungen

Für technische Anwendungen werden Legierungen gegenüber reinen Metallen häufig bevorzugt, da

(11 von 63 Wörtern)

Nomenklatur

Legierungen werden im Allgemeinen nach dem Basismetall bezeichnet (z. B. Aluminiumlegierungen, Bleilegierungen, Kupferlegierungen); es werden häufig

(15 von 103 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Legierungen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/legierungen