(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Politik

Nach der am 18.12.2005 per Referendum angenommenen neuen Verfassung (seit 18.2.2006 in Kraft, zuletzt geändert 2011) ist das Land eine präsidiale Republik mit Gewaltenteilung, Mehrparteiensystem und garantierten

(27 von 190 Wörtern)

Nationalsymbole

Flagge und Wappen wurden mit Inkraftsetzung der Verfassung am 18. 2. 2006 angenommen. Die Flagge war in ähnlicher Ausführung schon von 1963 bis 1971 in Gebrauch.

(25 von 174 Wörtern)

Parteien

Nachdem das Verbot politischer Parteien 2001 aufgehoben worden war, bildete sich eine heterogene Parteienlandschaft heraus. Sie wird aus

(18 von 128 Wörtern)

Militär

Die Gesamtstärke der Streitkräfte beträgt etwa 150 000 Mann, davon jeweils 2 500

(11 von 32 Wörtern)

Verwaltung

Die Demokratische Republik Kongo ist seit 2015 administrativ in 26 Provinzen

(11 von 12 Wörtern)

Recht

Das Rechtssystem wird durch belgisches und afrikanisches Recht geprägt. Die Rechtsprechung

(11 von 60 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht allgemeine Schulpflicht vom 6. bis 12. Lebensjahr. An die Primarstufe

(11 von 48 Wörtern)

Medien

Das Land besitzt ein liberales Pressegesetz, der Einfluss von Politikern auf die Berichterstattung ist jedoch groß. Einschüchterung und Repressalien, besonders in Konfliktgebieten,

(22 von 157 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Politik und Recht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kongo-demokratische-republik/staat-und-recht